die zwei fahrschulwagen

Klasse BF 17 - Begleitetes Fahren mit 17

Kraftwagen bis max. 3,5 to und max. 8 Sitzplätzen (außer dem Fahrersitz), auch mit Anhänger bis 750 kg sowie Zugkombinationen bis 3,5 to, sofern die zulässige Gesamtmasse des Anhängers nicht größer als die Leermasse des Zugfahrzeugs ist und die zulässige Gesamtmasse der Kombination 3500 kg nicht übersteigt.

Vorbesitz: nein
Mindestalter: 17 Jahre
Anmeldung: mit 16 ½ Jahren
Einschluss von Klassen: AM und L
Auflagen: bis zum 18. Lebensjahr ist das Fahren nur mit eingetragenen Begleitpersonen erlaubt
Befristet auf 15 Jahre, bedeutet alle 15 Jahre Führerschein tauschen

Es dürfen mit der heutigen Klasse B (Erwerb nach dem19.01.2013) keine Trikes (dreirädrige Kfz) gefahren werden. Sie fallen jetzt unter die Klasse A (Motorrad).

Die Fahrberechtigung mit 17 Jahren ist an bestimmte Auflagen gebunden:

  • Bis zu Deinem 18. Geburtstag darfst Du nie ohne eine Begleitperson fahren. Diese Begleitperson muss namentlich in der Prüfbescheinigung eingetragen sein. Es ist auch möglich, mehrere Begleiter einzutragen.
  • Die Begleiter müssen mindestens 30 Jahre alt sein.
  • Die Begleitperson(en) müssen mindestens 5 Jahre eine deutsche Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. Klasse 3 besitzen.
  • Sie dürfen nur maximal einen Punkt im Fahreignungsregister vorweisen.
  • Die Fahrerlaubnis ist nur in Deutschland gültig.

Theoretische Prüfung

  • frühestens 3 Monate vor Vollendung des 17. Lebensjahres

Praktische Prüfung

  • frühestens einen Monat vor Vollendung des 17. Lebensjahres
Der Ausbildungsinhalt entspricht dem der normalen Fahrerlaubnis Klasse B. Die zweijährige Probezeit beginnt schon mit Aushändigung der Prüfbescheinigung. Die Führerscheinklassen AM und L sind mit eingeschlossen und dürfen auch ohne Begleitperson gefahren werden, da das Mindestalter für diese Klassen 16 Jahre beträgt

Infoabend für Begleiter

Die Kurse finden bei uns in der Fahrschule statt. Termine geben wir rechtzeitig bekannt.

  • Die Teilnahme wird empfohlen, ist aber nicht verpflichtend vorgeschrieben.
  • Im Vorbereitungskurs werden die Grundlagen und die rechtlichen Rahmenbedingungen besprochen. Es werden auch spezielle Fragen des begleitenden Fahrens diskutiert, wie z.B. der Umgang mit Konfliktsituationen.

Ab Vollendung des 18. Lebensjahres kannst Du mit der Prüfbescheinigung ohne Begleitperson im Inland fahren . Der Umtausch der Prüfbescheinigung in den Kartenführerschein muss bis spätestens 3 Monate nach dem 18. Geburtstag beim Verkehrsamt erfolgen, sonst verliert sie ihre Gültigkeit.